EURO-LOG und Rhenus Freight Logistics gewinnen den elogistics award für innovatives Supply Chain Management

AKJ Kongress in Saarbrücken

Preis elogistics Award 2015

Im Rahmen des AKJ Automotive Kongresses wurde EURO-LOG zusammen mit ihrem Kunden Rhenus Freight Logistics für das Projekt „Beschaffungslogistik 2.0 – Modul Rhenus Supply Chain Connect“ mit dem elogistics award ausgezeichnet.

Die EURO-LOG AG gewinnt zusammen mit ihrem Kunden, dem Logistikdienstleister Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG, den elogistics award auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive in Saarbrücken. Der Preis wurde im Rahmen eines feierlichen Galadinners am Mittwochabend, den 15. April 2015, verliehen. Die Auszeichnung bekamen die beiden Unternehmen für das Projekt „Beschaffungslogistik 2.0 – Modul Rhenus Supply Chain Connect“, ein innovatives Konzept für die Beschaffungslogistik unter Nutzung von Web-App-Technologien.

Der Preis wird seit 1999 jedes Jahr auf dem AKJ Automotive Kongress verliehen. Mit der Vergabe des elogistics awards gibt der Arbeitskreis AKJ Automotive Impulse für die innovative Entwicklung und Anwendung von modernen IT-Technologien in prozessorientierten Lösungen.

AKJ Automotive ist das Expertennetzwerk für die Logistik und Produktion in der Automobilindustrie. Zielsetzung des AKJ ist die gemeinsame Weiterentwicklung der Prozesse und Strukturen für mehr Effektivität und Effizienz in der Supply Chain der Automobil- und Zulieferindustrie.

Unsere aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier.

Bilder zum elogistics award

Rhenus Supply Chain Management
Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt
Vortrag Rhenus Supply Chain Connect
Vortag Rhenus Robert Recknagel
elogistics award AKJ Automotive
elogistics award AKJ Automotive
elogistics award AKJ Automotive
Gewinner elogistics award 2015