Standpunkte erfolgreicher IT-Entwicklung

Verbindlich - innovativ - erfahren - schnell - zuverlässig

Verbindlich - Partnerschaft & Ergebnis

Die IT-Dienstleistung von EURO-LOG ist in jeder Hinsicht „verbindlich“. Sie verbindet Prozesse und Systemwelten von Kunden und Partnern zu integrierten Logistikketten. Auf sie ist sowohl bei der Umsetzung von Aufträgen als auch im Ergebnis Verlass. Und sie baut auf stabilen Strukturen, auf die Kunden wie Partner zählen können. Als einer der führenden Anbieter für intelligente Prozess- und IT-Integration für die unternehmensübergreifende Logistik baut die EURO-LOG AG ihre Position im Markt kontinuierlich aus. Wirtschaftliche Unabhängigkeit sichern dabei die Perspektiven, sich frei zu entwickeln und Kunden höchste Flexibilität zu bieten.

Innovativ –- Praxis & Entwicklung

Neue Technologien und Ideen setzen wir konsequent in unseren Standardprodukten um. So setzen wir bereits die Erfahrungen aus der App-Anwendung im privaten Bereich in unseren Standardlösungen um und bieten mit unserer innovativen Transportmanagement-Integrationstechnologie den intelligenten Zugriff auf verfügbare Informationen. Fortschritt erfährt EURO-LOG auch in der Praxis, in Entwicklungspartnerschaften mit Kunden - denn er lässt sich nicht ausschließlich an modernsten Technologien festmachen. Maßgeblich sind vielmehr die erreichte Prozessoptimierung und der schnelle Return on Investment des Kunden.

Um sich den Vorsprung innovativer Integrationslösungen zu sichern, engagiert sich EURO-LOG auch als Partner verschiedener Forschungskonsortien. Im Austausch mit namhaften Partnern aus Industrie und Wissenschaft werden dort Standards der Zukunft zur effektiven Steuerung von Lieferketten entwickelt. Für Kunden von EURO-LOG sind diese schon Gegenwart.

Schnell - Lösung & Umsetzung

Die Zeitrechnung für den begleitenden Datenaustausch physischer Wertschöpfung ist bei EURO-LOG die Echtzeit. Ein intelligent verknüpftes, „elektronisches Nervensystem“ liefert unmittelbar alle Informationen für eine effiziente Steuerung der Prozesse. Die hierfür notwendigen „Synapsen“ zwischen den Handlungspartnern schafft EURO-LOG mit ihren Standardlösungen aus der Cloud, wie z.B. der Transportmanagement-Lösung.

Schnell ist EURO-LOG auch in der Umsetzung von unternehmensübergreifenden Integrationslösungen. Mit einer schnellen Projektumsetzung oder auch in kurzfristigen Pilotprojekten erlebt der Kunde die Vorteile standardisierter Lösungen aus der Cloud, die auch individuelle Prozesse flexibel abdecken können.

Derzeit ist EURO-LOG Partner folgender Forschungskonsortien:

RealProNet - echtzeitorientierte Steuerung in logistischen Ketten

Mehrere mittelständische Speditionen, das Fraunhofer-Institut und EURO-LOG engagieren sich im so genannten „Realtime Process Network“, um die logistischen Prozesse entlang der Supply Chain in Echtzeit zu verknüpfen. Aus dem Bereich der Logistikdienstleister nehmen 24plus Systemverkehre, Logwin Solutions, die Spedition Lode und die Wolf Spedition an dem Projekt teil. Ziel des Forschungsprojekts ist es, ein innovatives und kollaboratives, Cloud-basiertes Realtime Process Network für Speditionen im Stückgutmarkt zu entwickeln und in der Praxis zu testen. Wichtig für Speditionen ist die frühzeitige Nutzbarkeit prozessrelevanter Daten. Gefördert wird das Projekt im Zuge des Technologieförderprogramms „Informations- und Kommunikationstechnik“ Bayern.

RFID-based Automotive Network (RAN)

Dieses vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Projekt entwickelt neue Methoden und Ansätze zur wirtschaftlichen und unternehmensübergreifenden Steuerung von Prozessen in der Auftragsabwicklung der Automobilbranche. Ziel ist es, zukunftsfähige EPCIS-Repositories zu integrieren und Standards für die Automotive-Branche zu schaffen.

FORFood - Ressourceneffizienz in der Lebensmittelproduktion und -distribution

Der Forschungsverbund hat sich die Qualitäts- und Effizienzsteigerung bei der Herstellung und Verteilung von Nahrungsmitteln durch optimalen Einsatz von Ressourcen zum Ziel gesetzt. http://www.ivv.fraunhofer.de