Supply Chain Management von EURO-LOG

Einheitliche Beschaffungsprozesse

EURO-LOG SCM - Übersicht

Mit dem Supply Chain Management von EURO-LOG kommunizieren Sie direkt aus Ihrem ERP-System heraus mit Ihren Lieferanten. Der Austausch von Bestellungen, Bestellbestätigungen und Lieferscheinen erfolgt dabei über eine zentrale elektronische Schnittstelle sowie über einen einheitlichen Beauftragungsprozess. Manuelle Beauftragungswege und damit verbundene Fehler im Prozess sowie Intransparenzen bei der Nachverfolgung von Bestellstatus gehören mit dem SCM-System von EURO-LOG der Vergangenheit an.

Zusätzlich dazu können Sie sich von Ihren Lieferanten bzw. deren Logistikdienstleistern bei der Anlieferung der bestellten Ware Avisierungsinformationen übermitteln lassen. Somit wissen Sie zu jeder Zeit, welche Lieferung mit welchen Bestellungen und Bestellpositionen wann bei Ihnen angeliefert werden. Dies hilft Ihnen bei der Personalplanung im Lager und bei der Warenvereinnahmung.

Die Integration und Anbindung der Geschäftspartner an Ihre Prozesse und Systeme ist eine der Kernkompetenzen von EURO-LOG. Ihre Lieferanten werden von uns schnell und zuverlässig mit Hilfe von EDI und Web EDI Technologien angebunden; die Kommunikation und der Austausch der Daten läuft über das hochverfügbare, nach ISO 27001 Standards arbeitende, Hochleistungsrechenzentrum und die Logistikplattform.

Das EURO-LOG Supply Chain Management bietet die folgenden Möglichkeiten:

  • Logistikplattform - elektronische Kommunikation mit allen Lieferanten per EDI oder Web EDI über eine zentrale Schnittstelle
  • SCM-Portal - umfangreiche Überwachung des Beschaffungsprozesses
  • Supply Chain Event Management - proaktive Benachrichtigung bei Abweichungen vom Standard-Beschaffungsprozess
  • Reporting - umfangreiches Lieferanten-Controlling
  • Zeitfenstermanagement - Transparenz über die Anlieferung und Optimierung der Personalplanung im Lager