Zeitfenstermanagement für SCM

Eingehende Warenströme optimal steuern

EURO-LOG SCM

Mit dem Zeitfenstermanagement optimieren Sie Ihren Wareneingangsprozess an der Rampe. Welche Bestellung wird wann auf welchem Lkw an welchem Tor angeliefert und was heißt das für die nachfolgenden Prozesse?

Mit dem Zeitfenstermanagement von EURO-LOG haben Sie jederzeit die passende Antwort auf diese Frage und können notwendiges Lagerpersonal für die Entladung optimal planen. Die Einbindung von Mobile Devices macht die dynamische Steuerung der Warenanlieferung möglich. Dank der strukturierten Anlieferung vermeiden Sie außerdem unregelmäßig über den Tag verteilte Lkw-Ströme, verstopfte Zufahrtsstraßen und Parkplätze sowie lange Lkw-Wartezeiten und damit verbundene Standgelder.

Zusammengefasst heißt das für Sie: eine höhere Transparenz und relevante Informationen bei sinkenden Kosten. Die Buchung der Zeitfenster kann durch den Transportdienstleister oder den Lieferanten direkt erfolgen, es können aber auch Zeitfenster für die Entladung vorgegeben werden. Die Länge der Zeitfenster ergibt sich aus der angelieferten Menge. Dank flexibler Bedienung mit Drag&Drop-Funktionalität sowie der Möglichkeit zur Einbindung mobiler Endgeräte der Fahrer kann jederzeit schnell auf Änderungen und Probleme, beispielsweise im Stau stehende Lkws, reagiert werden.

Vorteile

  • bessere Kapazitätsplanung für das Personal
  • optimierte Ressourcensteuerung an der Rampe
  • Reduzierung von Standzeiten und damit verbundenen Standgeldern
  • erhöhte Zufriedenheit der Spediteure
  • einfache Einbindung von Mobile Devices
  • bessere Informationsqualität, z.B. durch Berücksichtigung von ETA-Daten
  • Optimierung und Steuerung von Folgeprozessen dank genauerer Informationen