Reporting für Zeitfenstermanagement

Berichte über Informationen zu den Zeitfenstern

EURO-LOG Reporting für Zeitfenstermanagement

Das Modul Reporting bietet den Nutzern die Möglichkeit, auf Basis eines einheitlichen Datenbestandes Berichte regelmäßig erstellen zu lassen oder ad hoc abzufragen. Grundlage für das Reporting sind die in der zentralen Datenbank gespeicherten Informationen zu den Zeitfenstern, über Wartezeiten sowie die damit verbundenen Informationen (z.B. Transportinformationen).

Berichte können sowohl aus tabellarischen als auch aus grafischen Elementen bestehen. Die aus dem Reporting gewonnenen Berichte und Kennzahlen unterstützen den Nutzer bei der Leistungsmessung sowie beim Qualitätscontrolling. Unternehmerische Sachverhalte werden transparent dargestellt, die Möglichkeit für Benchmarks wird gegeben.

Die Ausführung der Berichte kann sowohl zeitgesteuert automatisch wie auch manuell angestoßen werden. Alle Reports und Kennzahlen können über die webbasierte Benutzeroberfläche angesehen und heruntergeladen oder auch automatisch per E-Mail verschickt werden.

Dank der umfangreichen Import- und Exportfunktionalitäten des Reportingmoduls (u.a. in Excel) wird eine hohe Backoffice-Integration sowie die optimale Weiterverarbeitungsmöglichkeit der Berichte sichergestellt.

Die Auswertungen können beispielsweise als CSV und Excel „.xls“, PDF oder HTML-Format bereitgestellt werden. Somit ist eine direkte Integration in Office-Programme möglich, die eines dieser Formate verarbeiten können.