Inventur jetzt auch mit der BMS-App möglich

Neu: Inventur jetzt auch mit der BMS-App möglich

Logistik-App, 21.04.2015

Mit der leicht bedienbaren EURO-LOG Behältermanagement-App Inventuren einfach und schnell durchführen und Buchungsfehler vermeiden

Hallbergmoos-München – Seit Mitte April 2015 können Nutzer der BMS-App auch Inventuren mit der mobilen Applikation für das Behältermanagement durchführen. Neben dem Erfassen von Behältern, wie zum Beispiel Paletten oder KLTs, im Warenein- und -ausgang, lassen sich Behälter seit Kurzem auch mithilfe der App des IT-Dienstleisters EURO-LOG zählen. Das ermöglicht eine einfache und schnelle Inventur. Denn vor der Einführung der Inventur-Funktion in der App war die Inventur ein zweistufiger Vorgang. Die an einem bestimmten Standort gezählten Ladungsträger wurden auf Papier erfasst. Anschließend wurden die handschriftlichen Daten in das Behältermanagement-System eingetragen. Dank der App ist es nun möglich, die Zählung direkt vor Ort elektronisch durchzuführen und die Daten elektronisch an das BMS-Zentralsystem zu übertragen. Das führt zu einer schnelleren Abwicklung der Inventur und Fehler können vermieden werden. Die App kann auch im Offline-Modus bedient werden, falls das Smartphone während der Durchführung der Inventur keinen Empfang hat. Die Daten lassen sich im Anschluss problemlos via WLAN an das BMS-Zentralsystem übertragen.

Die App ist sehr einfach zu verstehen, intuitiv zu bedienen und kann problemlos von Mitarbeitern ohne Vorwissen oder Bedienungsanleitung verwendet werden. Die großen, übersichtlich angeordneten und selbsterklärenden Icons erleichtern den Benutzern den Umgang mit der Software.

Die Inventur mit der App wird vom BMS-Zentralsystem durch Anlegen eines Inventurvorgangs angestoßen. Beim Starten der App sieht der Anwender eine Schaltfläche, die ihm mitteilt, dass eine Inventur ansteht. Den Zeitraum innerhalb dessen der Nutzer die Inventur durchführen muss, legt der Administrator im BMS-Zentralsystem fest. Um mit der Inventur zu beginnen, muss der Mitarbeiter nur noch auf den Inventur-Button drücken. Daraufhin öffnet sich eine Maske, in der die Behälteranzahl erfasst wird.

Den Behältertyp kann der Mitarbeiter durch Scannen des entsprechenden Barcodes auswählen. Sollten Behälter keinen oder einen fehlerhaften Barcode haben, unterstützt die App bei der Auswahl der richtigen Behälter mit Fotos der zur Verfügung stehenden Behältertypen. Selbst wenn ein Strichcode zum Scannen zur Verfügung steht, zeigt die App dem Nutzer als Gegencheck den Namen und ein Foto des Behälters an. Auf diese Weise können Fehler bei der Inventur weiter reduziert werden.

Nach Erfassung der Behälter löst der Anwender die Buchung aus, die dann an das BMS-Zentralsystem übertragen wird. Eine Überprüfung der eingegebenen Daten und gegebenenfalls eine Korrektur ist im Anschluss im BMS-Zentralsystem möglich.

 

Diese Pressemeldung als PDF-Dokument
Diese Pressemeldung als Word-Dokument

ÜBER EURO-LOG

Seit über 25 Jahren unterstützen wir als IT-Dienstleister Verlader und Logistikdienstleister, die erkannt haben, dass Logistik mehr ist, als nur Waren von A nach B zu transportieren. Mit unserer EUROLOG SCM PLATTFORM verbinden wir alle beteiligten Prozesspartner in Echtzeit, schaffen eine transparente Lieferkette zur besseren Zusammenarbeit und bieten Verantwortlichen maximale Steuerung.

Unsere innovativen IT-Lösungen, die offene Service-Schnittstellen bieten, stehen auf der EUROLOG SCM PLATTFORM bereit zum Einsatz: B2B Integration, Beschaffungsmanagement, Transportmangement, ONE TRACK Sendungsverfolgung, Behältermanagement und Mobile Logistik-Lösungen. Heute nutzen internationale Kunden aus den Branchen Automotive, E-Commerce & Handel, Industrie und Logistik unsere Integrationslösungen.

EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich zu einem der führenden Anbietern von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz Hallbergmoos-München mit eigenen Rechenzentren, innovativen Applikationen und individuellen Anbindungen für transparente logistische Prozesse.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

EURO-LOG AG    
Frau Simone Bogner
PR- und Marketingmanager
Telefon: +49 (0) 811 9595-201
Telefax: +49 (0) 811 9595-199
E-Mail: presse@eurolog.com

Benutzeroberfläche EURO-LOG BMS-App

WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Privatsphäre ist uns ein besonderes Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite sicher und wohl fühlen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Sobald Sie das Formular absenden, versicheren Sie, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimmen somit auch der Nutzung Ihrer Daten zu.
Pflichtfelder mit * Symbol