Der Softwarespezialist EURO-LOG nimmt strategischen Wachstumsinvestor SupplyOn mit an Board

Hallbergmoos-München, 28. Februar 2018 Nach sehr erfolgreichen Jahren, vielen gewonnenen Projekten, unter anderem im Automotive-Sektor, und einem kontinuierlichen Wachstum erklärt der IT-Dienstleister EURO-LOG, sich für die Zukunft mit dem strategischen Investor SupplyOn weiter zu verstärken. Ganz bewusst hat der IT-Dienstleister dieses Unternehmen, das führende Supply-Chain-Lösungen für die Fertigungsindustrie anbietet, als Zukunftspartner gewählt. Denn mit weltweiten Niederlassungen kann es EURO-LOG dabei unterstützen, sich schnell internationaler aufzustellen und zielorientierter in dem Hauptbereich Automotive zu investieren.

„Wir blicken mit großer Vorfreude auf die zukünftig enge Zusammenarbeit mit SupplyOn. Die nachhaltigen Investitionen in unseren geplanten Ausbau beschleunigen nicht nur unser Wachstum in unseren Kernmärkten, sondern ermöglichen uns auch eine schnellere Expansion nach China und Nordamerika“, sagt Jörg Fürbacher, Vorstand der EURO-LOG AG.

SupplyOn bietet seit einigen Jahren eine führende globale Supply-Chain-Lösung für die Kernindustrien Automotive, Aerospace, Rail und Manufacturing an. „Durch die Akquisition von EURO-LOG ergänzen wir die SupplyOn SCM-Lösung durch eine eigene voll-integrierte Transportmanagement-Lösung. Durch die entstehenden Synergien können wir unseren weltweiten Expansionskurs beschleunigen und neue Märkte erschließen“, sagt Markus Quicken, Vorstandsvorsitzender der SupplyOn AG.

Der Zusammenschluss der IT-Unternehmen stärkt die Position gegenüber internationalen Marktteilnehmern. Der Wissens- und Lösungstransfer beider Unternehmen ergeben zahlreiche Vorteile für die Kunden beider Häuser. SupplyOn-Kunden profitieren insbesondere vom Wissen im Bereich Transportmanagement, wohingegen die Kunden der EURO-LOG AG beim Ausbau ihres weltweiten Lieferkettenmanagements punkten.

„Wir begrüßen SupplyOn als neuen Gesellschafter, der uns finanzielle Stabilität und attraktive Investitionsspielräume gibt, um unseren Wachstumskurs weiter fortzusetzen. Damit sind wir für unsere Kunden auch zukünftig ein attraktiver und verlässlicher Geschäftspartner“, fügt Jörg Fürbacher, Vorstand der EURO-LOG AG, hinzu.

Die Eigenständigkeit der EURO-LOG AG bleibt erhalten. Als weiterhin selbständiges Unternehmen wird EURO-LOG auf robuste Wachstumsraten und nachhaltige Ergebnisentwicklungen setzen.

ÜBER EURO-LOG

Gegründet 1992 als Joint Venture der Deutschen Telekom, France Telecom und Digital Equipment, entwickelte sich die EURO-LOG AG zu einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration in der Logistik. Mit individuellen Lösungen, wie B2B Integration, Beschaffungsmanagement, Transportmanagement, ONE TRACK Sendungsverfolgung, Behältermanagement und Mobile Logistik-Lösungen sorgt das Unternehmen über seine EUROLOG SCM PLATTFORM für Transparenz entlang der gesamten Supply Chain. Internationale Kunden unter anderem aus den Branchen Automotive, E-Commerce & Handel, Industrie und Logistik setzen auf die Integrationslösungen der EURO-LOG AG. Am Hauptsitz Hallbergmoos-München betreibt die EURO-LOG AG eigene Rechenzentren und beschäftigt über 95 Mitarbeiter.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

EURO-LOG AG    
Juliane Zinke
PR und Marketing
Telefon: +49 (0) 811 9595-201
Telefax: +49 (0) 811 9595-199
E-Mail: presse@eurolog.com