Viessmann und Euro-Log optimieren Logistikprozesse für Heiz- und Kältetechniker

PRESSEMITTEILUNG

Kunden und Fachpartner von Viessmann erhalten mit One Track Sendungsverfolgung und der App „VitoTrack“ aktive Benachrichtigungen zum Sendungsstatus ihrer Bestellungen. Die resultierende Transparenz verbessert das Planen und Umsetzen von Installationsterminen.

Hallbergmoos-München, 9. Dezember 2020 – Die Euro-Log AG, einer der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration in der Logistik, stellt für die Viessmann Werke GmbH & Co. KG ein erweitertes Track & Trace in Echtzeit bereit. Kernelement bildet die Cloud-basierte One Track Sendungsverfolgung kombiniert mit der App „VitoTrack“ für Viessmann-Kunden. Mit „VitoTrack“ wissen unter anderem Handwerker, Installateure, Baustellen-Logistiker und weitere Fachpartner aus dem Heizungs-, Klima/Kälte- und Lüftungs-Gewerbe, wann bestellte Neuwaren oder Ersatzteile bei ihnen eintreffen. Darauf aufbauend können sie Montage-Termine genauer planen und sind ihren Kunden gegenüber auskunftsfähiger.

Viessmann verschickt monatlich rund 125.000 Sendungen an Installationsbetriebe, Baustellen-Logistiker, Industrieunternehmen und Endverbraucher. Für den Transport beauftragt das Unternehmen europaweit Speditionen sowie Kurier-, Express- und Paketdienstleister (KEP). Um seinen Kunden einen transparenten Sendungsprozess zu bieten, setzt Viessmann auf die Multi-Cloud-Plattform von Euro-Log kombiniert mit dienstleisterübergreifender Sendungsverfolgung.

Unter Nutzung von Robotic Process Automation (RPA, robotergesteuerte Prozessautomatisierung), übernimmt die One Track Sendungsverfolgung das repetitive Anfragen und Konsolidieren von Statusmeldungen der eingesetzten Transport- und KEP-Dienstleister. Regelmäßig wiederkehrende Anlässe können Mitarbeiter als Web-Apps speichern, etwa verweigerte Annahmen oder beschädigte Lieferungen. Weiterhin informiert das System aktiv über Zeitüberschreitungen bei der Zustellung oder fehlende Statusänderungen.

Mit der App „VitoTrack“ bietet Viessmann seinen Kunden einen optimierten Tracking-Service der bestellten Waren. Die App läuft auf Android- sowie iOS-Geräten, ist in mehreren Sprachen verfügbar und im Corporate Design von Viessmann gestaltet. Unabhängig vom eingesetzten Transportdienstleister erkennen Viessmann-Kunden den aktuellen Transportstatus und die voraussichtliche Zustellung. Sie können Sendungen nach vielfältigen Kriterien filtern und als Favoriten speichern. Die Alert-Funktion benachrichtigt Nutzer über neue Lieferungen und Statusänderungen via Push-Notification oder E-Mail. Neben detaillierten Informationen zur Bestellung erhalten Viessmann-Kunden über die App ebenso Ablieferbelege und andere Transportdokumente.

„Mit der IT-Lösung von Euro-Log erhöhen wir unseren Kundenservice. Zeitgleich bewahren unsere Mitarbeiter den Überblick über alle Sendungsprozesse und Zustellzeiten. Dadurch schaffen wir eine smarte und transparente Distribution.“, erklärt Peter Löwer, Geschäftsführer der Viessmann Logistik International GmbH.

Jörg Fürbacher, Vorstand der Euro-Log AG, ergänzt: „Der intelligente Einsatz der angewandten RPA-Technologie erspart den Mitarbeitern von Viessmann zeitaufwendiges und manuelles Abfragen von Statusmeldungen. Die Service-Plattform übernimmt diese Aufgaben und stellt alle Details für Viessmann und seine Kunden zusammen.“

ÜBER EURO-LOG

Gegründet 1992 als Joint Venture der Deutschen Telekom, France Telecom und Digital Equipment, entwickelte sich die EURO-LOG AG zu einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration in der Logistik. Mit individuellen Lösungen, wie B2B Integration, Beschaffungsmanagement, Transportmanagement, ONE TRACK Sendungsverfolgung, Behältermanagement und Mobile Logistik-Lösungen sorgt das Unternehmen über seine EUROLOG SCM PLATTFORM für Transparenz entlang der gesamten Supply Chain. Internationale Kunden unter anderem aus den Branchen Automotive, E-Commerce & Handel, Industrie und Logistik setzen auf die Integrationslösungen der EURO-LOG AG. Am Hauptsitz Hallbergmoos-München betreibt die EURO-LOG AG eigene Rechenzentren und beschäftigt über 95 Mitarbeiter.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

EURO-LOG AG    
Juliane Zinke
PR und Marketing
Telefon: +49 (0) 811 9595-201
Telefax: +49 (0) 811 9595-199
E-Mail: presse@eurolog.com